Your browser does not support JavaScript!


Der große kommerzielle Erfolg von Fiat Ducato III

Das Jahr 2006 brachte mit sich viele Neuheiten. Die Gruppe PSA begann mit kommerzieller Offensive und stellte ganz neue Versionen ihrer populären Lieferwagen dar. Nach der Präsentation von Citroen Jumper und Peugeot Boxer kam es die Reihe des neuen Fiat Ducato III. Für Design dieses Fahrzeuges war Centro Stile Fiat verantwortlich. Die Hauptherausforderung seiner Designer war Verbesserung der Aerodynamik im Vergleich zu der letzten Version. Es war gelungen, einen Faktor des Luftwiderstandes Cx= 0,31 erreichen, was ein wunderbares Ergebnis ist, wenn es um großflächige Lieferwagen geht. Das war jedoch nur Anfang der Neuheiten, die neue Generation von Fiat Ducato mit sich brachte.

Die wichtigsten visuelle Änderungen betreffen Vorderteil des Fahrzeuges. Man änderte auch Lichtergestalt und ihre Lokalisation. Seither befanden sie sich nicht parallel zu niedriger Haube der Vorderstoβstange, aber auf der Höhe von Motorhaube, sie hängten fast an Frontschaube des Fahrzeuges auf. Vorderscheinwerfer waren viel größer im Vergleich zu diesen in den vorherigen Generationen. Vorderstoβstange war in diesem Fall auch größer, und ihr Plastikteil bedeckte Seiten des Vordergrills. Zum ersten Mal in der Geschichte dieses Modells wurden in Seitenspiegel weiße Lichter der Blinkleuchte eingebaut. Man fokussierte auch auf Maximalisierung der Ladekapazitӓt . Im Aktuellen Angebot hat die auf dem polnischen Markt verfügbare Version Ducato III Ladefläche 17 m³ und Ladekapazitӓt bis zu 2.2. Tonnen. Die ganze Zeit war das Schlüsselelement die Verschiedenheit, deswegen gibt es verschiedenartige Versionen mit maximaler Länge 6,36 m und optimalem Achsabstand 4,35 m.

Der italienische Hersteller verzichtet völlig auf Benzineinheiten. Ducato III war lediglich mit Dieselmotoren mit Kapazität 2.2 Liter oder 2.3 Liter verfügbar. Erst später, Mitte 2009 , wurde die Version mit Motor 3.0 dargestellt, der mit Erdgas (CNG) versorgt wird. Das Auto hat einen Benzintank mit Kapazität 15 Liter. Diese Version erweckte großes Interesse auf dem italienischen Markt , wo sie auch heutzutage häufig verkauft wird.

Im Jahre 2004 entschied man sich für Facelift von Daucato III und kleine Änderungen im Fahrzeuges wurden eingeführt. Das betrifft vor allem Gestalt und Abmessungen des Lichter, die an die neuesten Sicherheitsregeln angepasst wurden. Betonenswert ist auch, dass dieses Modell Jahr für Jahr entwickelt wird. Man führt die neue Sicherheitssysteme und mehr ökologische Lösungen ein.

Fiat Ducato eroberte Herzen von Millionen Personen. Er wurde zu einer von den billigsten Basis für Camper- Babauung oder eigene Projekte. Verfügbarkeit von Ersatzteilen, günstige Preise, praktische Lösungen. Das alles verursachte , dass nächste Versionen von Ducato III im Wettbewerb gewannen, wo man die beste Basis für Babaung sucht. Man schätzt, dass drei von vier Campern, die auf unserem Kontinent verkauft wurden, auf Fiat Ducato basieren.

<- Zurück zur Geschichte Fiat Ducato II Weiter lesen Fiat Ducato IV ->
 
Verwenden Sie Stichworte, um ein Produkt zu finden.
erweiterte Suche