Your browser does not support JavaScript!


Opel Movano II- der größte kann mehr

Opel Movano der zweiten Generation ist wesentlich größer als sein Vorgänger. Movano B, weil auf diese Weise die zweite Generation von Opel Movano bezeichnet wurde, ist in bis zu 29 Karosserie- Typen verfügbar, aber auch in vier Varianten, die sich durch Achsabstand unterscheiden. Opel Movano der zweiten Generation gewährleistet seinen Nutzern mehr Laderaum und Transportmöglichkeiten, als die erste Generation.

Dank Fortsetzung der Zusammenarbeit mit Renault gewann Opel Movano ganz neues Aussehen, sein Vorderkühlerhaube ist wesentlich größer, und seine Scheinwerfer gewährleisten ideale Sicht, sogar bei schlechten Bedingungen. Nach den Wünschen von seinen Kunden wurde auch Kabine des Fahrzeuges geändert. In dem neuen Modell sorgte man vor allem für Ergonomie und Funktionalität des Äußeres, aber auch für richtige Nutzung des Raumes als verschiedene Verstecke. Im Jahre 2014 bekam Opel ein subtiles Lifting, und zeichnete sich von Draußen durch geänderte Kühlerhaube des aus. Angebot an Motoren wurde auch im Jahre 2014 modernisiert. Seit dieser Zeit können die Hochdruckmotoren mit einem oder zwei Turbolader ausgestattet werden. Antriebseinheiten, die in zweiter Generation von Opel Movano verfügbar wurden, zeichneten sich durch die gleiche Kapazität 2.3. Liter aus, sie unterscheiden sich lediglich durch ihre Leistungsstufe, die von 100 bis 163 PS beträgt.

Im Jahre 2017 wurde Opel durch die Gruppe PSA übergenommen, seit dieser Zeit war nicht klar, ob die Zusammenarbeit zwischen Renault und Opel auf denselben Bedienungen basieren wird, alles änderte sich gegen Ende des Jahres 2019, wenn Opel neue Generation des Modells Opel Movano dargestellte.

<- Zurück zur Geschichte Opel Movano A Weiter lesen Opel Movano 2020 ->
 
Verwenden Sie Stichworte, um ein Produkt zu finden.
erweiterte Suche